Presseinformation

05.06.2018

111 Flossenschwimmer tauchen im Beetzsee nach Edelmetall

Mit einem Großplakat wird am Eingang zur Regattastrecke "Beetzsee" auf den nächsten Wettkampfhöhepunkt hingewiesen.

20 Vereine aus 12 Bundesländern haben insgesamt 111 Sportlerinnen und Sportler für die Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Flossenschwimmen angemeldet. Die nationalen Titelkämpfe, die am 09. und 10. Juni 2018 auf dem Brandenburger Beetzsee ausgetragen werden, bestehen aus den Offenen Deutschen Kinder-, Jugend- und Juniorenmeisterschaften, den Deutschen Meisterschaften und den Deutschen Mastersmeisterschaften im Freiwasser Finswimming - wie das Flossenschwimmen in englischer Sprache heißt. Veranstaltet werden die Meisterschaften vom Verband Deutscher Sporttaucher e.V. und organisiert von der Abteilung Tauchen der SG Stahl Brandenburg e.V..

„Mit dem Meldeergebnis sind wir sehr zufrieden“ sagt Chef-Organisator Tom Klutzny und fügt hinzu: „Durch den großen Zuspruch fühlen wir uns noch stärker motiviert, am kommenden Wochenende für einen reibungslosen Ablauf der einzelnen Wettbewerbe, faire Wettkampfbedingungen und eine gute Versorgung der Aktiven und Gäste zu sorgen. Gemeinsam mit unseren vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, den uns unterstützenden Institutionen und Unternehmen und dem Team der Regattastrecke werden wir alles dafür tun, dass sich die aus allen Teilen Deutschlands anreisenden Sportlerinnen und Sportler bei uns wohl fühlen und die Zuschauer spannende Entscheidungen erleben werden.“

Lediglich mit einer Monoflosse, einem Schnorchel und einer Maske ausgerüstet, werden die besten Athletinnen und Athleten Deutschlands, darunter auch einige Sportlerinnen und Sportler aus Brandenburg an der Havel, auf einem rechteckigen 1.000-Meter-Kurs an den Start gehen und über unterschiedliche Distanzen um die begehrten Meistertitel kämpfen. Dabei werden Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 13 km/h erreicht.

Zusätzlich zu den sportlichen Wettbewerben wird den Besucherinnen und Besucher am Samstag beim Sommerfest der SG Stahl neben der Zuschauertribüne auch noch ein interessantes Rahmenprogramm geboten. Der Eintritt ist frei.

Der Rahmenzeitplan sieht folgenden Ablauf der Deutschen Meisterschaften im Flossenschwimmen 2018 vor:

Samstag, 09.06.2018

  • 09.30 Uhr - Eröffnung
  • 10.00 Uhr - Wettkampfbeginn (1.000 + 2.000 m)
  • 14.00 Uhr - Siegerehrungen
  • 15.00 Uhr - Wettkampfbeginn (6.000 m)
  • 18.00 Uhr - Siegerehrungen

Sonntag, 10.06.2018

  • 10.00 Uhr - Wettkampfbeginn (Staffel 4 x 2.000 m)
  • 12.00 Uhr - Wettkampfende
  • 14.00 Uhr - Siegerehrungen
  • 15.00 Uhr - Ende der Veranstaltung