Presseinformation

15.06.2018

Havelstadt ist Zentrum der Kinder- und Jugendsportspiele

Großteil der Wettbewerbe der Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg finden in Brandenburg an der Havel statt. Mehr als 3.000 Aktive werden vom 29. Juni bis 01. Juli 2018 in der Havelstadt erwartet.

Im Marienbad gehen die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start.
Das Stahl-Stadion am Quenz ist Austragungsort der Leichtathletik-Wettbewerbe.
Der Turnernachwuchs kämpft in der Halle Am Wiesenweg um die Medaillen.

Wie schon in der Vergangenheit, wird sich auch bei der diesjährigen Ausgabe der Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg das Zentrum der Wettkämpfe in Brandenburg an der Havel befinden. Mehr als 3.000 junge Sportlerinnen und Sportler werden vom 29.06. - 01.07.2018 in die Havelstadt kommen und in 23 Sportarten ihre Kräfte messen. Der Großteil der Starterinnen und Starter wird bereits am Sonnabend ins Rennen geschickt, während einige Sportarten, wie z.B. Sumo, ihren Medaillenkampf erst am Sonntag aufnehmen. "Neuling" Völkerball indes startet bereits am Freitag und eröffnet damit die diesjährigen Kinder- und Jugendsportspiele, die unter der Schirmherrschaft von Brandenburgs Oberbürgermeister Steffen Scheller stehen. Am Samstagabend wartet dann ein besonderer Wettkampfpunkt auf alle Aktiven: Bei der Sportdisko an der Regattastrecke "Beetzsee" sind vor allem Rhythmusgefühl und Ausdauer gefragt.

Die Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg, die bereits zum 12. Mal durchgeführt werden, sind für viele märkische Talente der erste Höhepunkt in ihrer noch jungen Laufbahn und oft das Sprungbrett für eine große sportliche Karriere. Zu den 30 verschiedenen Sportarten, in denen um die Medaillen gekämpft wird, zählen in diesem Jahr mit Rope Skipping, Wasserski und Völkerball auch drei "Neuzugänge".

Die Veranstalter vom Landessportbund Brandenburg e.V. und seinen Fachverbänden rechnen auch deshalb mit einem weiteren Anstieg der Teilnehmerzahl. Insgesamt 5.000 Aktive, Kampf- und Schiedsrichter, Trainer und Helfer werden diesmal in Brandenburg an der Havel und den anderen Wettkampforten Potsdam, Cottbus, Frankfurt (Oder), Falkensee und Senftenberg ihr Bestes geben.

Sportarten der XII. Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg: Beachvolleyball, Bohlekegeln, Bowling, Boxen, Fechten, Fußball, Gerätturnen, Gewichtheben, Handball, Hockey, Judo, Kanurennsport, Kraftdreikampf, Leichtathletik, Rettungsschwimmen, Rhythmische Sportgymnastik, Ringen, Rope Skipping, Rudern, Rugby, Schach, Schwimmen, Segeln, Skisport, Sportakrobatik, Sportschießen, Sumo, Tischtennis, Wasserski

Weitere Informationen finden Sie auf der LSB-Homepage.

Fotos: LSB Brandenburg e.V.