Grünachse Marienberg-Nord, 2.BA

Grünachse Marienberg-Nord, 2.BA Wegeverbindungen und Freiflächen

Standort

Geplanter Bauzeitraum: 22.06. - 31.10.2015

Projektleiter/in:
Frau Schweizer
Tel.: (030) 212337914
E-Mail: g.schweizer(at)big-bau.de 

Planung: Beusch Landschaftsarchitekten, Potsdam

Bauausführung: Lubitz Garten- und Landschaftsbau, Brandenburg an der Havel

Statusupdate

Die Baumaßnahme ist abgeschlossen.

Stand: 24.02.2016

Die Baumaßnahmen sind weitestgehend abgeschlossen. Vereinzelte Restleistungen erfolgen je nach Witterung im März/April. Dabei handelt es sich insbesondere um Schnittmaßnahmen an Altbäumen, Stammschutzmaßnahmen an neuen Bäumen sowie die Rasenansaat in einigen Teilbereichen.

Stand: 21.04.2015

Die Neugestaltung der städtischen Flächen östlich der Freiherr-von-Thüngen-Straße von der Willi-Sänger-Straße bis zum Marktbereich stellt den 2.Bauabschnitt des Bauvorhabens "Grünachse Marienberg-Nord" dar, welches aus dem Förderprogramm Stadtumbau-Aufwertung finanziert wird. Wichtigste Bausteine dieses Abschnittes sind der Neubau des Geh- und Radweges sowie die durchgängige Gestaltung der angrenzenden Grün- und Platzflächen. Der südlichste Punkt (Freiherr-von-Thüngen-Straße Ecke Willi-Sänger-Straße) bildet mit einer Platzfläche den Auftakt dieses Abschnittes der Grünachse Marienberg-Nord. Er schließt an den Übergang zum neu gestalteten „Spielegarten“ auf der anderen Straßenseite und den angrenzenden, ebenfalls neu gestalteten und barrierefreien Nordaufgang zum Marienberg an. Die Baumallee entlang der Freiherr-von-Thüngen-Straße wird auch auf dieser Straßenseite ergänzt. Der Eingangsbereich zur Turnhalle wird gestalterisch aufgewertet. Angrenzende Wiesenflächen bleiben erhalten.
Die Baumaßnahmen beginnen voraussichtlich am 22.06.2015.