Presseinformation

23.02.2012

22. Brandenburgische Frauenwoche vom 01. – 10. März 2012

Akteure der Frauenwoche

In wenigen Tagen beginnt landesweit die Brandenburgische Frauenwoche. Das diesjährige Motto lautet „FrauenPerspektiven in Brandenburg“. Vom 01. - 10.März 2012 finden in Brandenburg an der Havel eine Vielzahl von Veranstaltungen statt, zu denen die Gleichstellungsbeauftragte gemeinsam mit den freien Trägern, den Kirchen, Institutionen, Vereinen und Verbänden herzlich einladen.

 

„Die Brandenburgische Frauenwoche bietet auch in diesem Jahr, ein abwechslungsreiches und interessantes Programm, das wieder viele Frauen- und auch Männer- ansprechen wird“, sagte Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann. Weiterhin äußerte sie sich sehr erfreut darüber, dass der Austragungsort der landesweiten Auftaktveranstaltung in diesem Jahr die Stadt Brandenburg an der Havel sein wird.

 

Insbesondere die Wahl des landesweiten Mottos der Brandenburgischen Frauenwoche ist aus Sicht der Gleichstellungsbeauftragten Kornelia Köppe sehr gelungen.


„Es greift aktuelle vielschichtige gleichstellungsrelevante Themen auf wie z.B. Demografischer Wandel und Abwanderung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie – wir brauchen eine familienfreundliche Arbeitswelt, die es Frauen und Männer möglich macht, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Besonders am Herzen liegt mir auch das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen.“

 

Es bleibt viel Raum für Ideen und Interpretationen und daher verspricht auch die Frauenwoche 2012 wieder spannend und vielseitig zu werden. Entsprechend umfangreich ist das Programm.

 

Die komplette Übersicht zu den Veranstaltungen, welche im Rahmen der 22. Brandenburgischen Frauenwoche in der Stadt Brandenburg an der Havel stattfinden, kann im Internet unter www.stadt-brandenburg,de / Pinnwand abgerufen werden