Presseinformation

30.07.2010

Ausbildungsverträge überreicht

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann hat am Freitag, 30.07.2010, im Rolandzimmer des Altstädtischen Rathauses sechs neue Nachwuchskräfte in der Stadtverwaltung begrüßt. Im Beisein von Dr. Maiwald, 1. stellv. Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, der Eltern, Freunde und Angehörigen sowie Vertretern des Personalrates und verschiedener Ämter überreichte das Stadtoberhaupt an zwei Frauen und vier Männer die Ausbildungsverträge.

 

Die neuen Auszubildenden werden in den nächsten Jahren als Verwaltungsfachangestellte sowie Vermessungstechniker ausgebildet. Sie sind zwischen 16 und 30 Jahre alt. Unter ihnen befinden sich auch zwei Umschüler.

 

Mit den sechs neuen Nachwuchskräften erhöht sich die Zahl der derzeit bei der Stadt Brandenburg an der Havel eine Ausbildung absolvierenden jungen Menschen auf insgesamt 26. Sie werden in den Berufen Verwaltungsfachangestellte/-r, Stadtbrandmeisteranwärter, Stadtbrandoberinspektoranwärter, Vermessungstechniker und Straßenwärter ausgebildet.