Presseinformation

26.09.2012

Tag der Zahngesundheit

„Gesund im Mund“

Unter dem Motto „Gesund im Mund“ kamen zum Tag der Zahngesundheit, am 25.09.2012, 34 Brandenburger Kitas in die Studiobühne des Brandenburger Theater.

Nach der Begrüßung der kleinen und großen Besucher durch Bürgermeister Steffen Scheller begeisterte das Hamburger Holzwurmtheater die Kinder, Erzieher/-innen und Gäste mit dem Stück „Rosa Zahnfleisch“.

 

Mit dieser Veranstaltung bedankten sich Schirmherrin und Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann und das Team des Zahnärztlichen Dienstes bei den Kindern, Erzieher/-innen und Eltern für das Interesse und Engagement.

 


Hintergrund

Im September 2011 wurde das Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ anlässlich des Fachtages „Gesund beginnt im Mund – je früher, desto besser!“ vorgestellt.

Anschließend haben in den Kitas viele Gespräche, Elternnachmittage, und Teamberatungen stattgefunden. Im Ergebnis haben sich 33 Kitas entschlossen, die Handlungsleitlinien, wie ein zahngesundes Frühstück, das Anbieten von zuckerfreien Getränken, das Zähneputzen nach jeder Hauptmahlzeit und vor allem das frühzeitige Abgewöhnen der Nuckelflasche bei Kindern, die schon aus der Tasse trinken können, Schritt für Schritt umzusetzen. Die Mundgesundheit wird im Kita-Alltag konsequent gefördert.

 

Das Engagement der Kitas ist mit dem Zertifikat „Kita mit Biss“ erkennbar. Das Zertifikat ist im Rahmen eines Wettbewerbs Frankfurter Kinder entstanden und Erkennungszeichen des Präventionsprogramms. Im Eingangsbereich der Kita angebracht zeigt es, in dieser Kita gibt es einen gesundheitsorientierten Schwerpunkt. Die intensive Förderung der Mundgesundheit ist ein Standard im Kita-Konzept und ein wichtiges Thema in der Elternarbeit, die im Alltag manchmal schwer ist. Das Beispiel des Zubereitens eines gesunden Frühstücks zeigt das immer wieder. Es ist ein Prozess, bei dem das Präventionsprogramm eine Unterstützung ist.